Tagebuch 2021 - Dreampudel

Dreampudel
Djara
Dreampudel
Direkt zum Seiteninhalt

Tagebuch 2021

Februar

Im Januar hatten wir leichte Flöckchen, jetzt sind wir hier richtig mit Schnee  "gesegnet". Seit zwei Tagen schneit es ununterbrochen und die Mädels können sich nicht entscheiden, ob sie es ganz toll finden, oder die Klumpen zwischen den Ballen einfach nur doof und nervig sind.

    

    

Das war gestern morgen, heute sind noch etliche Zentimeter dazugekommen

            
Oma lässt sich auch im Schnee nicht auf der Nase herumtanzen.
    
gepuderte Nasen


-------------------------------------------------------------

Gustav hat uns für ein paar Tage besucht und so konnte Mathilda ihren Papa kennenlernen.
Wenn man es aus menschlicher Sicht betrachtet, sollte man meinen, dass sie sich erkennen könnten....
Aber woran sollten sie das? Frei nach dem Motto:  " Hey, trägst Du meine Gene, bist Du meine Tochter ? " Das ist natürlich nicht so.


Die Beiden fanden sich sehr sympathisch und haben nach dem ersten Ankommen zügig miteinander gespielt.
Zumindest solange bis der General Nyma sie zur Ordnung gerufen hat

    
Vater und Tochter
    

   

    
Aber auch die anderen Mädels mögen Gustav :-)


    
besonders Djara




Januar


Welch seltenes Bild bei uns am Niederrhein.... Weiße Schneeflöckchen am frühen morgen.

Mathilda fand es spannend

und die Mädels hatten ihren Spaß
    

    

    
nach ein paar Stunden war der Spuk wieder vorbei.



   1     2     3    4   5     weiter >>



Zurück zum Seiteninhalt