Dreampudel Ole - Dreampudel

Dreampudel
Direkt zum Seiteninhalt

Dreampudel Ole

Nachzucht > O- Wurf
Kuscheliges Ankommen

Ole hat sich gut eingelebt.
Er hat von Anfang an gut in seiner Box geschlafen, die Geschäfte " outdoor" erledig und hat eine gesegneten
Appetit.





Hallo liebe Gabi,
jetzt ist Ole schon 10 Tage bei uns und er ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken.
Er fühlt sich pudelwohl hier im schönen Spessart. Und bis auf den ab und zu einsetzenden Welpenwahnsinn macht er uns unsere Aufgabe als Hundeneulinge nicht allzu schwer. Er hat von der ersten Nacht an in seiner Box geschlafen. Diese liebt er heiss und innig und nutzt sie auch tagsüber als Rückzugsort.
Unser Garten ist inzwischen sein Revier. Hier gibt's aber auch viel zu erschnüffeln :-)
Jedes Blättchen wird ausgiebig beschnuppert und manchmal landet es auch in Ole ...
Bisher ist er ein sehr guter Esser und putzt den Napf sauber. Man muss ja seinen neuen Eltern nicht mehr Arbeit machen als nötig. Und ab und zu schlendert er am Napf vorbei und schaut nach, ob nicht doch etwas nachgewachsen ist. Mit 10 Wochen wiegt er nun 4,8 kg.
Was rein kommt muss auch ... Und das wird schon recht zuverlässig draussen erledigt.
Zu unserem grossen Glück lassen ihn Geräusche größtenteils kalt. Thermomix, Kaffeemühle und Staubsauger werden mit einem coolen Blick toleriert.
Wenn Besuch kommt ist Ole sehr interessiert und alle werden begrüßt. Lediglich vor anderen Hunden hat unser "Held in rosa Strumpfhosen" (Zitat Gabi) gehörigen Respekt. Ein harsches Bellen lässt ihn sofort den Rückzug antreten.
Und nass-kaltes Gruselwetter müssen wir ihm auch noch schmackhaft machen. Es gibt also auch noch genug zu tun, aber das ist auch gut so.
In diesem Sinne wünschen wir euch einen guten Rutsch und grüsst Leni und Nanny Nyma ganz lieb!

    





Update von Ole

Hallo liebe Gabi! Viele Grüße schickt Dir Ole!
Ich bin jetzt schon 7 Wochen in meinem neuen Zuhause und habe mich ganz gut eingelebt. Hier ist jeden Tag was los. Mein Menschenrudel ist ganz ok. Ich darf zwar nicht alles machen aber manchmal kann ich trotzdem nicht widerstehen und mopse zum Beispiel am liebsten die Schlappen von allen Zweibeinern. Hähä, beim Schlappen-Wettlauf durch den Garten bin ich immer schneller :-)
Seit einiger Zeit werde ich regelmäßig in die Hundeschule verschleppt. Also ich sag Dir, am Anfang fand ich das ganz schön spooky. Da sind tatsächlich noch andere wie ich. Dass man mit denen spielen kann musste ich erst herausfinden. Mittlerweile mische ich aber mit - und wie 😀
Aber jetzt mal ehrlich... Diese Hundeschule geht ja noch, aber vor einiger Zeit bin ich zu einer Frau gebracht worden,  die wollte doch tatsächlich mit so nem komischen Metallding an mir rumschnippeln. Unerhört! Das habe ich nur unter großem Protest hinter mich gebracht. Das Schnippeln fand ich gar nicht so schlimm (ausser an den Pfoten, das hat sooo gekitzelt), aber da war noch eine andere Fellnase, die war rieeeeesig. So was hast du noch nicht gesehen. Berner Dingsbums hieß das. Da hab ich beschlossen, gleich noch schneller zu wachsen. Ich bringe jetzt schon 7,5kg auf die Waage - aber ich passe noch auf den Schoss meiner Zweibeiner. Das ist mein Lieblingsplatz. Da kann ich schön schnarchen und mich von sämtlichen Abenteuern erholen.
Viele Grüsse von Deinem Ole


Die Zahnfee kommt


Hallo Gabi,
Kurzes Update von Ole:
Ihm geht's gut. Verliert fleißig Zähne und wird immer knuddeliger.

Kleinen Dickkopf hat er schon und wir haben schon unseren Schaff mit der Erziehung... Grundkommandos funktionieren bisher nur gut ohne Ablenkung. Sobald wir außerhalb des Grundstücks sind wird es schwierig. Wir arbeiten fleißig an allen "Baustellen". Er tendiert momentan immer noch dazu alles anzubellen was ihm komisch vorkommt. Aber die Begegnung mit anderen Hunden wird besser. Wir kriegen viele Tips in der Hundeschule,  aber es wird ein langer Weg 😊
Dafür klappt es mit der Stubenreinheit ausgezeichnet, er lässt sich prinzipiell gut zur Ruhe bringen und ist mitunter seeehr kuschelig veranlagt.
Von Mäkeligkeit bisher auch keine Spur! Der Napf ist immer geputzt!
Viele liebe Grüße .......



Oles Verwandlung


Plüschebär
Beim Frisörbesuch kam ein neuer Hund unter dem Fell zum Vorschein 😂
    



Ole im Frühling


    
Ole ist zur Zeit 51 cm groß und wiegt 13 Kilo.

aus seinem Korb ist er wohl rausgewachsen.

©2022 Dreampudel
Zurück zum Seiteninhalt